Mitteilungsblatt

 


 

heftliSeit 1990 publiziert die Genealogisch-Heraldische Gesellschaft Bern GHGB halbjährlich ein Mitteilungsblatt, das gratis an die Mitglieder abgegeben wird. 
Es erscheint in einer Auflage von 350 Exemplaren und umfasst jeweils zirka 40 Seiten. 
Sämtliche Nummern sind einsehbar in der Schweizerischen Nationalbibliothek sowie in der Stadt- und Universitätsbibliothek Bern.

Einzelne Ausgaben können auch - solange Vorrat - beim Redaktor nachbezogen werden.

Oder als DVD: Mitteilungsblätter GHGB,

Heft 1/1990 bis Heft 52/2016; Preis Fr. 20.-; zu beziehen bei Othmar Thomann, Alpenstrasse 47, 3072 Ostermundigen,

079 712 28 11.


Redaktion: Andreas Blatter, Belpbergstr. 38a, 3110 Münsingen, 031 721 41 71, 079 418 01 88

 

 


 

Themen in der nächsten Ausgabe vom Dezember 2017, Nr. 54:

Vorwort (Barbara Moser, Steffisburg)

Hebammen und ihr Drumherum in alten Zeiten (Therese Metzger, Münsingen)

Der endlose Erbschaftsstreit (Ernst Eichenberger, Schliern)

Mandatenbücher (David Heimberg, Bolligen)

Ans Licht geholt - Der Brauthandel von Heimiswil (Othmar Thomann, Ostermundigen)

Ein verlorenes Leben (Andreas Blatter, Münsingen)

Lesenswertes (Barbara Moser, Steffisburg)

Nachlass digital (Yvonne Hausheer, Zürich)

Tätigkeitsprogramm
Mutationen

 

...sowie in der übernächsten Ausgabe vom Juni 2018, Nr. 55:

Vorwort (abwarten)

Mein Halbbruder findet endlich seinen Vater (Andreas Blatter, Münsingen)

Kindheit auf dem Hof Mittelbach im Dürrgraben (Hans Minder, Lauperswil)

Lesenswertes (Barbara Moser, Steffisburg)

Tätigkeitsprogramm
Mutationen